Fusion, Interkommunale Zusammenarbeit (IKZ)

Der demographische Wandel berührt fast alle Lebensbereiche: Mobilität, Arbeit, Bildung, Tourismus, Wohnen und Leerstand, Gesundheit und Pflege usw.

Deshalb geht er alle an: Schrumpfende wie wachsende Kommunen!

Viele Kommunen möchten zukünftige Risiken mindern und ihre Existenz sichern, indem sie mit anderen Kommunen kooperieren oder fusionieren.

Wir begleiten Sie bei Ihren Fusionsentwicklungen, -planungen und –vorhaben sowie bei der Umsetzung Ihrer interkommunalen Zusammenarbeit. Dass man hierbei viel Fingerspitzengefühl benötigt, ist für uns selbstverständlich.

Viele Kommunen bewerben sich um die Beteiligung am Programm „Kleinere Städte und Gemeinden – überörtliche Zusammenarbeit und Netzwerke“. Hier weisen wir ganz besondere Erfahrungen auf und haben bereits mehreren Kommunen zu einer Teilnahme an diesem begehrten Programm verholfen.